• Schöne Osterdeko | Eier bestempeln

    14. März 2020

    Der Frühling steht vor der Tür und wir basteln für Ostern. :)

    Hier ist eine Schritt für Schritt Anleitung für das Bestempeln von Ostereiern!

    Nimm dir erst einmal etwas Zeit und ein nicht ausgeblasenes Ei um ein wenig auszuprobieren. Die Wölbung des Eis kann am Anfang erst einmal ein wenig herausfordernd sein.

    Achte darauf, dass du den Stempel so über die Oberfläche bewegst, dass das gesamte Motiv einmal das Ei berührt. Hier sind kleinere Motive sehr viel einfacher als größere.

    Wenn ihr euch sicher fühlt, könnt ihr die weißen Eier auspusten (es gibt oftmals auch schon fertige Bastel-Eier zu kaufen).

    Wir haben hier unser Gänseblümchen, unsere Flocke 3 und unser Stempelkissen Flamingo verwendet.

    Glitzer geht immer!! Der Glitzerkleber eignet sich super um schöne Akzente zu setzen. Hier findet ihr alle die wir in unserem Online Shop haben.

    Jetzt geht es um die Aufhängung.

    Nimm dir eine aufgedrehte Büroklammer oder ein Stück Draht und befestige daran das Garn mit einem Stück Masking Tape.

    So kannst du das Garn sehr einfach durch das obere und untere Loch führen. Dann löse das Garn vom Draht und ziehe diesen wieder aus dem Ei.

    Zieh viel Garn nach, bilde eine Schlaufe und dreh diese ein paar mal im Kreis.

    Befestige die Schlaufen an dem Stück Garn, das im Ei verschwindet.

    Halte das Garn am Befestigungspunkt fest und schneide die Schlaufen durch. Dadurch entsteht ein kleine Quaste. Ziehe das Garn soweit zurück, dass die Quaste direkt am Boden vom Ei sitzt.

    Falls dein unteres Loch im Ei zu groß geworden ist oder die Quaste zu klein, sodass sie im Ei verschwinden könnte, klebe sie mit der Heißklebepistole ein wenig fest.

    Das hier ist das Garn Neonpink. Wir haben noch viele andere coole Garne von Garn&mehr in unserem Shop.

    Wir wünschen euch einen schönen und herzlichen Frühlingsstart.

    Eure Perlenfischer